Unsere Australian Shepherd Welpen wachsen bei uns von der ersten Sekunde an in Mitten der Familie auf.
Für uns ist es sehr wichtig das die Hunde ein Teil der Familie sind und so ist es für unsere Welpe auch völlig normal das sie alle Alltagsgeräusche kennen.

Die ersten 2 Wochen sind die Welpen noch recht geschützt von den anderen Hunden, ausgenommen die Mama natürlich.
Wenn unsere Kleinen dann mit ca. 10 Tagen die Augen öffnen und so langsam anfangen die Welt zu erkunden dürfen auch unsere anderen Hunde soweit es die Mama duldet ein Auge auf die Babys werfen. Unsere 2 Kater schauen natürlich auch immer mal nach dem Rechten.
Zu diesem Zeitpunkt bekommen die Welpen auch ihre erste Wurmkur die dann im 14 tägigen Abstand wiederholt wird.

Wir haben für unsere Welpen ein eigenes Zimmer das nur durch ein Törchen etwas abgetrennt ist.
In unserem Welpenzimmer gibt es einen großen “Spielplatz” wo unsere Aussie Babys die ersten wichtigen Dinge lernen.
Wir bieten ihnen hier verschiedene Untergründe damit sie lernen das man sicher auf allem Neuen gehen kann.
Sie haben dort viele Spielsachen die verschiedene Töne von sich geben um ihre natürliche Neugierde zu wecken.
Neben diesen Dingen gibt es natürlich auch ein schön warmes Plätzchen mit Wärmematte wo man sich super einkuscheln kann nach einem aufregenden Tag.
Mit ca. 4 Wochen fangen wir dann ganz langsam an die Welpen ans Fleisch zu gewöhnen. Zu Anfang gibt es dann kleine Bällchen aus Hühnchenhack, sobald die Welpen dann verstanden haben das man etwas “kauen” muss und nicht nur nuckeln gibt es dann immer mehr an Fleisch und Co., womit wir die Mama dann nach und nach entlasten.

Ab ca. der 5 Wochen geht es dann auch nach draussen um dort alles zu erkunden.
Hier lernen die Welpen dann auch andere Tiere kennen wie unsere Kaninchen, Ponys, Hühner und Co. Durch unser großes Hunderudel aus verschiedenen Rassen ( groß & klein ) sind die Welpen bestens geprägt und gehen später selbstbewusst auf alles zu.

Auch lernen sie schon ein wenig das es vom Menschen erwünscht ist sein Geschäft draussen zu erledigen, was natürlich nicht heisst das ein Welpe mit 8 Wochen bereits stubenrein ist!

Um diesen Zeitpunkt herum bekommen die Kleinen auch ihren ersten Besuch der neuen Familien.

Wenn die Welpen nun gut 7 Wochen alt sind kommt der Tierarzt zu Besuch und schaut sich alle Kleinen einmal genau an.
Zu diesem Zeitpunkt ist dann auch die Wurfabnahme.
Eine Woche darauf bekommen die Welpen dann noch einmal Besuch vom Tierarzt wo ein zweiter Check stattfindet und auch die Impfung etc. gemacht wird.

Und dann ist der Tag kurz darauf da an dem uns die Kleinen verlassen und mit 8 Wochen in ihre neue Familie ziehen.